Thomas Finn: Bermuda
2020,  Deutsche Thriller,  Fantasy & Science Fiction,  Horror,  Thriller

Thomas Finn: Bermuda

wilde Mischung aus Science Fiction, Abenteuer, Survival, Horror und einem gehörigen Schuss Fantasy zusammen.

Endlich mal nichts als entspannen! Die beiden Freunde Alex und Jochen haben eine Kreuzfahrt von Florida in die Karibik gebucht. Doch dann passiert das Unglaubliche: Das Schiff gerät in einen heftigen Sturm und havariert. Nur eine Handvoll Überlebender schafft es auf eine entlegene Insel, und von Rettungskräften gibt es erstmal keine Spur. Schon bald bricht handfester Streit zwischen den Gestrandeten aus. Aber das ist nur der Anfang, denn nachts tauchen gefährliche Wesen auf, die aussehen wie von einer anderen Welt – und die scheinbar auf Menschenfleisch aus sind. Nach und nach verschwinden nicht nur die angespülten Leichen…

Thomas Finn mixt in “Bermuda” eine herrlich wilde Mischung aus Science Fiction, Abenteuer, Survival, Horror und einem gehörigen Schuss Fantasy zusammen. Dazu bedient er sich des guten, alten und nicht aussterben wollenden Mythos’ vom Bermudadreieck, einer Seegegend zwischen Florida, Puerto Rico und den Bermuda-Inseln, in der immer wieder mal Flugzeuge und Schiffe verschwinden. Hier baut er auch viel Wissenswertes über die untergegangenen Kulturen der Maya und der Taino ein. Im Mittelpunkt seiner Story steht eine Handvoll Überlebender, unter denen die Mexikanerin Itzil und der Deutsche Alex als Hauptfiguren hervortreten, während viele andere ihr Survival-Abenteuer ganz klassisch mit dem Leben bezahlen. Finn lässt sich die Gelegenheit nicht nehmen, dabei auch auf Themen wie den Rassismus und die Überheblichkeit mancher weißer Rednecks einzugehen, obwohl seine Figuren durchaus noch etwas mehr Konturen vertragen hätten. Trotzdem: Wer damals gerne „Lost“ gesehen hat und auf gute Survival-Abenteuer steht, ist bei “Bermuda” genau richtig.

Thomas Finn, geboren 1967 in Evanston/Chicago, studierte Volkswirtschaft und war nebenbei als Journalist und Autor für diverse deutsche Verlage und Magazine tätig, u.a. als Chefredakteur für das Magazin Nautilus. Seit 2001 arbeitet er als Roman-, Spiele- und Drehbuchautor. Er ist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, u.a. mit der Segeberger Feder. Er lebt und arbeitet in Hamburg.

Thomas Finn: Bermuda
Thomas Finn:
Bermuda

      

© Knaur Verlag
528 Seiten
1. September 2020
ISBN: 978-3426227190

      

Weitere Thriller, die dir gefallen könnten:

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner