Edgar Rai und Kathrin Andres: M.I.A. - Das Schneekind
2017,  Deutsche Thriller,  Thriller

Edgar Rai und Kathrin Andres: M.I.A. – Das Schneekind

M.I.A. – DAS SCHNEEKIND von Edgar Rai und Kathrin Andres ist ein temporeicher Thriller mit einem sehr kontroversen Thema.

Nachdem Sandra die langjährige Affäre mit ihrem Chef beendet hat, wird sie auf dem Heimweg auf einer verschneiten schweizer Bergstraße in einen Unfall verwickelt. Sie selbst kommt mit einem Blechschaden davon, doch der Fahrer des anderen Wagens stirbt. Im Auto sitzt auch die 9-jährige Mia, die wie durch ein Wunder unverletzt bleibt. Bei dem Toten findet Sandra einen Umschlag, den sie an erst einmal sich nimmt. Währenddessen wird das Mädchen von ihrer Adoptivmutter umgehend in ein naheliegendes Forschungsinstitut gebracht. Als Sandra sich dort nach ihrem Befinden erkundigen will, kommt sie nicht mehr an Mia heran. Sie lässt aber nicht locker – und schon bald beginnen sich die Ereignisse zu überschlagen: Ein Nachbarhaus brennt nieder, ein Bekannter kommt ums Leben und Mia lernt einen Polizisten kennen, der ihr sehr sympathisch ist.

M.I.A. – Das Schneekind

Es ist ein hochaktuelles Thema, mit dem sich das Autorenpaar Kathrin Andres und Edgar Rai da in “M.I.A. – Das Schneekind” befasst. Wie etwa auch bei Marc Elsbergs “Helios” geht es um die Frage, wie ein körperlich perfekter Mensch erschaffen werden kann: Eine Person, die nicht unter Krankheiten leidet, fast keinen Verschleiß kennt und über eine deutlich verlängerte Lebensdauer verfügt. Im Mittelpunkt der Krimistory steht Sandra, die sich gerade von ihrem verheirateten Geliebten und Chef, und damit auch von ihrem Job getrennt hat. Und die sich nun in das Verschwinden der kleinen Mia verbeißt, dessen Zeugin sie durch einen tragischen Unfall ist. Vielleicht greift die Geschichte bei den wissenschaftlichen Hintergründen etwas kurz und bleibt auch sonst öfters ein wenig an der Oberfläche, aber die Idee und das Tempo machen aus “M.I.A. – Das Schneekind” einen guten Thriller mit einem sehr kontroversen Grundthema.

Edgar Rai, geboren 1967 in Hessen, studierte Musikwissenschaften und Anglistik. Von 2003 bis 2008 Dozent für kreatives Schreiben an der FU-Berlin. Seit 2012 Mitinhaber der Buchhandlung Uslar & Rai in Berlin. Mit seinem Bestseller »Nächsten Sommer« (2010) gelang ihm der Durchbruch als Autor. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.
Kathrin Andres, 1984 geboren, nach längeren Auslandsaufenthalten und dem Studium der Humanmedizin freie journalistische Tätigkeiten, Promotion zur Dr. med., derzeit in der Gesundheitssystemforschung tätig.

hallo-buch.de - 
Rezensionen und 
Buchtipps von Silke Schröder
hallo-buch.de

      

© Rütten & Loening Verlag
304 Seiten
18. August 2017
ISBN: 978-3352008948

      

Weitere fesselnde deutsche Thriller


zurück zu hallo-buch » Edgar Rai und Kathrin Andres: M.I.A. – Das Schneekind
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner