Stephan Schmidt: Die Spiele
2024,  Deutsche Thriller,  Thriller

Stephan Schmidt: Die Spiele

DIE SPIELE von Stephan Schmidt ist ein spannender Polit-Thriller mit vielen gut recherchierten Infos über China.

Im September 2021 trifft sich das IOC in Shanghai, um den Austragungsort der Olympischen Spiele 2032 festzulegen. Als ein mosambikanischer IOC-Funktionär tot in seinem Hotelzimmer gefunden wird, gerät der deutsche Journalist Thomas Gärtner unter Verdacht. Er kennt den Ermordeten schon lange aus seiner Zeit als Korrespondent in Afrika, und er ist nur mit einem Touristenvisum eingereist, das viel unauffälliger ist als ein Presseausweis. Die Konsulatsbeamtin Lena Hechfellner versucht, Gärtner zu helfen. Auch sie kennt die beiden schon von früher. Was ist damals passiert und wer hat noch alles Gründe, den ehemaligen Vertragsarbeiter aus der DDR zu ermorden?

Die Spiele

In seinem Polit-Thriller “Die Spiele” verbindet Stephan Schmidt einen Krimi mit vielen spannenden Hintergrundinformationen. In verschiedenen Zeitebenen und Perspektiven gibt er einen Einblick in die politische Situation Chinas und in dessen wirtschaftliche Ambitionen auf dem afrikanischen Kontinent. Außerdem zeigt er, wie es den ehemaligen ostdeutschen Vertragsarbeitern aus Mosambik nach dem Mauerfall ergangen ist. Geschickt versteht es Schmidt, seine verschiedenen Handlungsstränge miteinander zu verweben. Und so sind “Die Spiele”, obwohl die Krimierzählung selbst etwas konventionell ist, deutlich mehr als nur ein gewöhnlicher Krimi. Denn die vielen gut recherchierten Infos über China und der Kniff, reale Personen des öffentlichen Lebens in seine fiktive Handlung einzubeziehen, sind von Stephan Schmidt gut inszeniert und fesselnd erzählt.

Der Autor
Stephan Schmidt wurde 1972 im hessischen Biedenkopf geboren. Bereits als Student zog es ihn für je ein Jahr nach China, Taiwan und Japan. Nach der Promotion im Fach Philosophie folgte ein längerer Aufenthalt als Mitarbeiter an verschiedenen Forschungseinrichtungen in Taipeh. Dort entstand auch der 2009 unter dem Namen Stephan Thome erschienene Debütroman ›Grenzgang‹. Stephan Schmidt lebt mit seiner taiwanischen Frau in Taipeh, wo er derzeit an einem Sachbuch zum Konflikt zwischen China und Taiwan arbeitet.

  Stephan Schmidt Die Spiele
Stephan Schmidt
Die Spiele   


 © ‎ DuMont Verlag
416 Seiten
13. Februar 2024
ISBN: 978-3832168070
    

Weitere spannende Thriller -Beste Buchtipps hier


zurück zu hallo-buch » Stephan Schmidt: Die Spiele
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner