Jakob Arjouni: Der heilige Eddy
2009,  Deutsche Thriller,  Thriller

Jakob Arjouni: Der heilige Eddy

Mit “Der heilige Eddy” ist Jakob Arjouni ein tempo- und pointenreicher Roman aus dem Herzen Berlins gelungen

Der Berliner Eddy lebt zwei Leben. Nach außen verdient er sein Geld als mittelmäßiger Straßenmusiker, der mit seinem Kumpel Arkadi durch die Fußgängerzonen der Hauptstadt zieht. Inoffiziell aber ist er ein gewitzter Trickbetrüger, der seine Opfer unter wohlhabenden Touristen und Geschäftsleuten findet.

Als Romy, die Tochter des millionenschweren „Bratwurstkings“ Horst König, die Wohnung unter seiner Kreuzberger Absteige bezieht, verändert sich Eddys Leben. Denn eines Tages steht der Grillkönig höchstpersönlich im zugigen Treppenhaus, während seine Bodyguards unten an der Stretchlimo warten. Und schon ist das Unglück passiert: Ohne Eddys Zutun stürzt Horst König die Treppe herunter und bricht sich das Genick. Eddy muss schnell handeln und setzt damit eine Kettenreaktion von ungeahnten Ausmaßen in Gang. Und sie gehen zu Lasten der schönen Romy.

Jakob Arjouni ist eine witzig-mitreißende Story aus dem Herzen Berlins gelungen. Mit viel Hingabe beschreibt der Autor nicht nur seine neue Wahlheimat, sondern auch seine Hautfigur, mit dem ihm eine echte Berliner Originaltype gelungen ist. Mit großer Klappe und viel Herz unter rauer Schale schlittert Eddy von einer skurrilen Situation in die nächste – der tempo- und pointenreiche Roman erinnert schon fast an den Witz der klassischen Screwball-Komödien aus den 1930er und 40er Jahren. Schwungvoll, amüsant und äußerst lesenswert.

Jakob Arjouni, geboren 1964 in Frankfurt am Main, veröffentlichte Romane, Theaterstücke, Erzählungen und Hörspiele. Er war 21 Jahre alt, als sein Frankfurter Privatdetektiv Kemal Kayankaya in ›Happy birthday, Türke!‹ zum ersten Mal ermittelte. Es folgten vier weitere Fälle, für ›Ein Mann, ein Mord‹ erhielt Jakob Arjouni 1992 den Deutschen Krimipreis. Sein Werk ist in 23 Sprachen erschienen. Jakob Arjouni starb 2013 in Berlin.

hallo-buch.de - Rezension und Buchtipps von Silke Schröder
hallo-buch.de

      

© Diogenes Verlag
256 Seiten
Februar 2009
ISBN: 978-3257066852

      

Weietere beste Thrillertipps aus Deutschland


zurück zu hallo-buch » Jakob Arjouni: Der heilige Eddy
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner