Elisabeth Herrmann: Die Mühle
2016,  Jugendbücher,  Krimis,  Uncategorized

Elisabeth Herrmann: Die Mühle

DIE MÜHLE von Elisabeth Herrmann ist ein aufregender All-Age Outdoor-Thrilller mit einer Heldin, die eignetlich keine sein will.

Als Lana den coolen Johnny in der Uni wieder trifft, ist sie sofort zurückversetzt in ihre Zeit in der hessischen Provinz. Damals galten Johnny und seine Freunde als absolut hip, sie waren die angesagtesten Jungs der Schule. Und sie wussten es auch, denn sie nannten ihren geschlossenen Zirkel immer nur “The Court” – “Der Hof”. Da Johnny einen Unfall hat, bittet er Lana, an seiner Stelle zu einem Treffen der ehemaligen Freunde zu gehen, das nach einer anonymen EInladung in einem Luxushotel im tschechischen Karlsbad stattfinden soll. Lana tut ihm den Gefallen, stößt allerdings bei der Ankunft erst einmal auf wenig begeisterte Gesichter. Immerhin, die Bewirtung ist so fantastisch, wie das ganze Hotel.

Am nächsten Tag erhält die Gruppe eine weitere Einladung, an einer Wanderung durch den Böhmerwald mit Picknick an einer alten Mühle teilzunehmen. Wird sich dort endlich auch der großzügige Sponsor der Reise zu erkennen geben? Frohgemut brechen die sieben auf, doch schon bald geraten die Dinge völlig außer Kontrolle.

Der Jugenthriller Die Mühle

Dass Elisabeth Herrmann neben ihrer Joachim Vernau-Reihe auch sehr gute Jugendthriller schreibt, das hat sie schon bei “Schattengrund” oder “Seefeuer” bewiesen. Auch ihre neue Story “Die Mühle” ist ein packender All-Ages-Thriller, dessen Opfer ganz nach der klassischen Agatha-Christie-Manier in “Und dann gabs keines mehr” einer nach dem anderen abtreten müssen. Dabei gibt es viel Action und eine Heldin, die eigentlich keine sein möchte. Fazit: Selbst wenn der Plot ein wenig konstruiert und abwegig wirkt, ist “Die Mühle” ein aufregender Outdoor-Thrilller.

Elisabeth Herrmann wurde 1959 in Marburg/Lahn geboren. Sie machte Abitur auf dem Frankfurter Abendgymnasium und arbeitete nach ihrem Studium als Fernsehjournalistin beim RBB, bevor sie mit ihrem Roman “Das Kindermädchen” ihren Durchbruch erlebte. Fast alle ihre Bücher sind oder verfilmt: Die Reihe um den Berliner Anwalt Vernau sehr erfolgreich mit Jan Josef Liefers vom ZDF. Elisabeth Herrmann erhielt den Radio-Bremen-Krimipreis und den Deutschen Krimipreis 2012. Sie lebt mit ihrer Tochter in Berlin.

Weitere Joachim Vernau Krimis von Elisabeth Herrmann: # Düstersee # Die 7. Stunde # Die letzte Instanz # Das Kindermädchen # Requiem für einen Freund # Totengebet # Versunkene Gräber #
Mit der Tatortreinigerin Judith Keppler: # Schatten der Toten # Stimme der Toten # Zeugin der Toten
Ihre Jugendthriller: # Die Mühle # Das Dorf der Mörder # Lilienblut # Ravna – Tod in der ArktisRavna – Die Tote in den Nachtbergen # Schattengrund # Seefeuer
und # Schneegänger

hallo-buch.de - 
Rezensionen und 
Buchtipps von Silke Schröder
hallo-buch.de

      

© cbt Verlag
448 Seiten
29. August 2016
ISBN: 978-3570164235

      

Weitere krasse Jugendthiller – die dir gefallen


zurück zu hallo-buch » Elisabeth Herrmann: Die Mühle
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner