Michaela Küpper: Die Edelweisspiratin
2021,  Belletristik,  Deutschland,  Historische Bücher

Michaela Küpper: Die Edelweißpiratin

DIE EDELWEIßPIRATIN von Michaela Küpper ist ein hochspannender Roman über eine deutsche Widerstandsgeschichte im Dritten Reich.

Seit sich Peter und Gertrud Kühlem Anfang der 1920er Jahre kennengelernt haben, sind sie ein etwas außergewöhnliches Paar. Sie ist studierte Apothekerin, er ein einfacher Arbeiter. Doch die politische Gesinnung schweißt die Tochter aus besserem Haus und den Kommunisten zusammen. Als 1933 die Nazis an die Macht kommen, ist für beide klar, dass sie auch weiterhin für ihre Überzeugungen kämpfen werden – trotz großer Gefahr für Leib und ´Leben. Sechs Jahre später ist Tochter “Mucki” fünfzehn und hat den Kampfgeist ihrer Eltern geerbt. Zusammen mit ihren Wanderfreunden zieht sie nicht nur in die Natur, sie plant auch immer wieder Aktionen gegen die Nazis…

Die Edelweißpiratin

Michaela Küppers fiktiver Roman, “Die Edelweißpiratin” entspringt einer wahren Geschichte. Gertrud “Mucki” Koch, geborene Kühlem, war eine jener wenigen Frauen, die später unter dem Begriff der Edelweißpiraten bekannt geworden sind – Gruppen sogenannter unangepasster Jugendlicher, die als loser Verbund Widerstand gegen das NS-Regime leisteten. Ihr Schicksal hat die Autorin immer fasziniert. In ihrem Roman beschäftigt sie sich mit dem Lebensweg der in Köln aufgewachsenen “Mucki” und mit der Frage, wie es Menschen im Dritten Reich ergangen ist, die diesem System von Anfang an ablehnend gegenüber standen und die miterleben mussten, wie lebensgefährlich abweichendes Verhalten innerhalb kurzer Zeit wurde. Kapitelweise erzählt sie dies aus der Perspektive von Mutter und Tochter. Küppers schreibt dazu, dass sie sich in diesem Roman auch grundsätzlich mit der Frage des sich-Widersetzens auseinandergesetzt hat: Wo liegt der Ursprung einer oppositionellen Haltung und woher kommt die Kraft, sie auch unter widrigsten Umständen durchzuhalten?

Im Roman sind bis auf wenige Ausnahmen alle Personen frei erfunden. So ist “Die Edelweißpiratin” halb biografisch und halb fiktiv, aber dennoch ein hochspannender Einblick in ein Stück deutscher Widerstandsgeschichte im Dritten Reich. Unbedingte Leseempfehlung!

Michaela Küpper wurde im niederrheinischen Alpen geboren und ist in Bonn aufgewachsen. In Marburg studierte sie Soziologie, Psychologie, Politik und Pädagogik. Dann zog es sie zurück ins Rheinland, wo sie nach einem Volontariat viele Jahre lang als Projektmanagerin in einem Verlag tätig war. Heute arbeitet sie als freie Autorin, Redakteurin und Illustratorin.

Michaela Küpper- Die Edelweisspiratin
Michaela Küpper-
Die Edelweisspiratin

      

© Verlag Droemer
352 Seiten
1. September 2021
ISBN: 978-3426282533

      


zurück zu hallo-buch » Michaela Küpper: Die Edelweißpiratin
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner