Zoë Beck: Schwarzblende
2015,  Deutsche Thriller,  Englische Krimis,  Thriller

Zoë Beck: Schwarzblende

SCHWARZBLENDE von Zoë Beck ist ein fesselnder Krimi, der sich durch politische Brisanz und eine gehörige Portion Action auszeichnet.

Es ist reiner Zufall, dass der Kameramann Niall Stuart Zeuge eines furchtbaren Verbrechens wird: Mitten in London strecken zwei arabisch aussehende junge MĂ€nner einen Soldaten in Zivil mit einer Machete nieder. Niall hĂ€lt mit dem Handy drauf und erlebt, wie einer der beiden AttentĂ€ter nach dem Mord direkt auf ihn zukommt, um sich vor laufender Kamera zur Tat zu bekennen, wĂ€hrend sein Kumpan im Hintergrund die Flagge des Islamischen Staates schwenkt. Kurz nach dem Vorfall erhĂ€lt Niall das Angebot, fĂŒr eine bekannte Produktionsfirma eine Dokumentation ĂŒber die HintergrĂŒnde der Tat zu erstellen. Was er aber nicht ahnt, ist, wie weit der Fall in die britische Politik hineinragt und wie sehr er bereits persönlich in die Sache verstrickt ist


HintergrĂŒnde von TerroranschlĂ€ge

ZoĂ« Beck hat sich mit ihren gesellschaftspolitisch-aktuellen Themen schon lĂ€ngst einen Namen als ausgezeichnete Krimiautorin gemacht. Ging es in “Brixton Hill” um jene Londoner, die sich ihre eigene Stadt nicht mehr leisten können. Sie greift im neuen Krimi “Schwarzblende” das brisante Thema der islamistisch motivierten TerroranschlĂ€ge auf. Ausgangspunkt ist eine Tat, die sich 2013 in London tatsĂ€chlich ereignet hat. Und bei der zwei Islamisten auf offener Straße einen Soldaten mit Messern attackierten und töteten.
Die Autorin macht in “Schwarzblende” aber noch einen weiteren Schritt. Sie fragt, wer von einer solchen Tat, außer den Terroristen, eigentlich sonst noch so profitiert. Ihr Held, der sympathische Kameramann Niall Stuart, versucht bei seinen Film-Recherchen. Die Motive der beiden TĂ€ter und die HintergrĂŒnde der Tat zu begreifen. Durch fiktive Interviews mit den Beteiligten zeigt die Autorin, wie die Bereitschaft zur Gewalt immer mehr zunimmt und nicht alle darĂŒber unglĂŒcklich sind.
Auch wenn die Figur des Niall Stuart bei all diesen Ereignissen. Und selbst bei persönlichen SchicksalsschlĂ€gen etwas unbeteiligt durch die Story jagt. So gelingt ZoĂ« Beck mit “Schwarzblende” ein fesselnder Krimi, der sich durch AktualitĂ€t, politische Brisanz und eine gehörige Portion Action auszeichnet.

ZoĂ« Beck, geboren 1975, wuchs zweisprachig auf und pendelt zwischen Großbritannien und Deutschland. Ihre große Liebe neben der Literatur ist die Musik. Heute arbeitet sie als freie Autorin, Journalistin und Übersetzerin und nimmt ihr allererstes Klavier immer noch bei jedem Umzug mit. 2010 wurde ZoĂ« Beck fĂŒr den Friedrich-Glauser-Preis fĂŒr den besten Kurzkrimi nominiert.
Weitere Thriller von ZoĂ« Beck: # Die Lieferantin # Paradise City # Brixton Hill # Der frĂŒhe Tod # Schwarzblende # Das zerbrochene Fenster # Memoria

hallo-buch.de - 
Rezensionen und 
Buchtipps von Silke Schröder
hallo-buch.de

      

© Heyne Verlag
416 Seiten
09. MĂ€rz 2015
ISBN: 9978-3453410435

      

Weitere spannende Krimis aus England


zurĂŒck zu hallo-buch » ZoĂ« Beck: Schwarzblende
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner