Jul Morde – Skandinavische Weihnachtskrimis
2013,  Schweden,  Skandinavien,  Thriller

Jul Morde – Skandinavische Weihnachtskrimis

JUL MORDE – Skandinavische Weihnachtskrimis von Arne Dahl, Hjorth & Rosenfeldt, Ake Edwadson ist ein schönes Weihnachtsgeschenk.

Ein unverhofftes Geschenk, ein tödlicher Irrtum beim Weihnachtsbaumklau, ein ungewöhnliches Verhör, zwei Motorradfahrer, die sich keine Geschenke machen oder Santa Lucia, die an ihrem Feiertag nicht nur im MĂ€rchen, sondern höchstpersönlich auftauchen kann. Dreizehn Kurzgeschichten von bekannten skandinavischen Autoren wie Leena Letholainen, Arne Dahl, Ake Edwadson, Mons Kallentoft, Viviva Sten oder dem Duo Michael Hjorth & Hans Rosenfeldt finden sich in dem Band “Jul-Morde. Skandinavische Weihnachtskrimis”.

Jul Morde

Die Storys sind durchweg spannend-kurzweilig, einige durchaus anrĂŒhrend, wie es sich fĂŒr einen Weihnachts-Band ja auch gehört, andere ganz schön abgebrĂŒht-fesselnd – insgesamt eine mörderisch gute Auswahl, in der man natĂŒrlich keine ausgeklĂŒgelten Plots erwarten darf, aber viele feine kleine Storylines, die mitunter das Zeug fĂŒr einen ganzen Roman haben.

Ein schönes Weihnachtsgeschenk, das fĂŒr entspannend-spannende Lesepausen wĂ€hrend der Feiertage sorgt. Und wie wĂ€rs: Als Weihnachtsgeschichte kann man ja auch mal einen guten skandivischen Weihnachts-Kurz-Krimi vorlesen – alles andere als langweilig.

Michael Hjorth, geboren 1963, ist ein erfolgreicher schwedischer Produzent, Regisseur und Drehbuchautor. Er schrieb u.a. DrehbĂŒcher fĂŒr die Verfilmungen der Romane von Henning Mankell.

Hans Rosenfeldt, Jahrgang 1964, ist in Schweden ein beliebter Radio- und Fernsehmoderator und ein gefragter Drehbuchautor, zuletzt schrieb er die Vorlage fĂŒr die ZDF-Koproduktion The Bridge.

Mons Kallentoft wurde 1968 in Linköping geboren. Nach einigen Jahren in Madrid ist er nun in sein Heimatland zurĂŒckgekehrt und lebt mit seiner Familie in Stockholm

Robert Kviby, geboren 1976, lebt in Stockholm. «Korrupt» ist sein erster Roman und Auftakt der Reihe um Annie und Max Lander.

Leena Lehtolainen, 1964 geboren, lebt und arbeitet als Kritikerin und Autorin in Degerby, westlich von Helsinki. Sie ist eine der erfolgreichsten und renommiertesten finnischen Schriftstellerinnen. 1994 erschien der erste Roman mit der AnwÀltin und Kommissarin Mario Kallio, deren Abenteuer in Finnland auch als Fernsehfilme sehr erfolgreich sind.

Olle Lönnaeus, geboren 1957, wohnt in Lund und arbeitet seit ĂŒber zwanzig Jahren beim «Sydsvenska Dagbladet». Der Journalist hat fĂŒr seine investigativen Reportagen bereits mehrere Preise erhalten. FĂŒr seinen DebĂŒtroman «Das fremde Kind» wurde Lönnaeus 2009 von der Schwedischen Krimi-Akademie mit dem renommierten Preis fĂŒr das beste schwedische KrimidebĂŒt ausgezeichnet.

hallo-buch.de - 
Rezensionen und 
Buchtipps von Silke Schröder
hallo-buch.de

      

© Wunderlich Verlag
272 Seiten
01. November 2013
ISBN: 978-3805250597

      

Weitere spannende Krimis aus Schweden – Beste Buchtipps hier!


zurĂŒck zu hallo-buch » Jul Morde – Skandinavische Weihnachtskrimis
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner