V S Gerling: Das Programm
2014,  Deutsche Thriller,  Thriller

V S Gerling: Das Programm

DAS PROGRAMM von V S Gerling ist spannende und actionreiche Unterhaltung, die sich mit der Bewusstseinskontrolle bei Menschen beschäftigt.

Nachdem der Zielfahnder Nicolas Eichborn bei einem Einsatz schwer verletzt wurde, soll er sich erst einmal bei einem Schreibtischjob erholen. Doch dann werden kurz nacheinander mehrere junge Frauen brutal ermordet in ihren Wohnungen gefunden. Zusammen mit seiner attraktiven BKA-Kollegin Helen Wagner soll Nicolas die Untersuchung leiten. Schon bald gerät die Vereinigung “New Horizon” in den Fokus ihrer Ermittlungen, denn alle ermordeten Frauen waren Mitglied dieser sektenartigen Organisation, die ihren Anhängern Glück, Erfolg und Seelenheil durch Sebstoptimierungstechniken verspricht. Aber sind die versponnenen Psycho-Aposteln tatsächlich zu Mordtaten fähig? Nicolas und Helen müssen erkennen, dass hinter der Sekte eine Konspiration aus skrupellosen Wissenschaftern, machthungrigen Politikern und amerikanischen Geheimdienstleuten ihre Strippen zieht. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, denn den nächsten Mord wollen die beiden auf alle Fälle verhindern.

Das Programm

Lässt sich das Bewusstsein von Menschen so perfekt kontrollieren, dass sie praktisch ferngesteuert sind? Solche Techniken stehen ohne Zweifel schon lange auf der Wunschliste der Geheimdienste dieser Welt. In “Das Programm” erzählt der Braunschweiger V S Gerling eine Story, die zwar Fiction ist, aber auch auf Fakten beruht. Denn in Zeiten des kalten Krieges gab es geheime Forschungsprogramme der CIA, die die Möglichkeiten der Bewusstseinskontrolle an Versuchspersonen untersuchen wollten. Oft wussten die Menschen nicht einmal, bei welchen Programmen sie da eigentlich mitmachten. Und erst als die Zahl der psychischen und physischen Folgeerkrankungen immer größer wurde, stellte man die Versuche in den 70er Jahren wieder ein. Oder doch nicht? Gerling spinnt die Geschichte in seinem Thriller “Das Programm” fort und fragt, was passiert wäre, wenn die Forschungen zur Psycho-Programmierung bis heute weitergelaufen wären. Gruselige Aussichten, soviel ist klar! “Das Programm” von V S Gerling ist sehr spannende und actionreiche Unterhaltung, die vielleicht gar nicht so weit von der Realität entfernt ist.

Mit seinem Ermittler-Duo Helen Wagner und Nicolas Eichborn stellt Gerling ein toughes Pärchen in den Mittelpunkt, dessen nie um eine charmant-freche Antwort verlegener männlicher Part einem James Bond durchaus ebenbürtig ist – und dabei auch noch himmlisch gut kochen kann. Zwar wird der Fall am Ende nicht allzu kompliziert gelöst, was auch an den zahlreichen hilfsbereiten und stets zur rechten Zeit erscheinenden Freunden liegt, aber dennoch füllt “Das Programm” 438 spannende Seiten, bei denen auch der Humor nicht zu kurz kommt.

V S Gerling ist das Pseudonym des Autors Volker Schulz. Er schreibt seit 2005 Spannungsromane, »Das Programm« ist seine dritte Veröffentlichung und Auftakt zu einer Serie rund um das Ermittlerpaar Eichborn und Wagner. Volker Schulz ist als freier Unternehmensberater tätig, er lebt in Braunschweig.

hallo-buch.de - 
Rezensionen und 
Buchtipps von Silke Schröder
hallo-buch.de

      

© Bookspot Verlag
448 Seiten
Juli 2014
ISBN: 978-3956690174

      

Weitere spannende deutsche Thriller


zurück zu hallo-buch » V S Gerling: Das Programm
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner