Paul Grote: Der Wein des KGB
2009,  Deutsche Thriller,  Thriller

Paul Grote: Der Wein des KGB

DER WEIN DES KGB von Paul Grote ist ein spannender Krimi und ein kritischer Blick auf die GeschÀfte mit dem Wein in RumÀnien.

Martin Bongers ist Winzer und WeinhĂ€ndler und lebt seit Jahren in der NĂ€he von Bordeaux. Von einer großen Weinagentur bekommt er den Auftrag, sich interessante WeingĂŒter in RumĂ€nien anzusehen – nach dem EU-Beitritt des Landes ist man auf der Suche nach geeigneten Kaufobjekten. Da Bongers das Geld gut gebrauchen kann, macht er sich auf den Weg in das osteuropĂ€ische Land. Und damit beginnen seine Schwierigkeiten. Schnell gerĂ€t er zwischen die Fronten verschiedener Gruppen, unterschiedlicher Interessen und zunĂ€chst wenig freundlicher Einwohner. Auch der amerikanische Rentner Nick Simion, der sich ihm angeschlossen hat, ist wahrlich keine Hilfe und scheint nur seine eigenen Ziele zu verfolgen. Wem kann der Wein-Agent in diesem Land mit seiner Armut und seinen verkrusteten Strukturen wirklich vertrauen?

Mit dem „Wein des KGB“ zeichnet Paul Grote das Bild eines Landes, das erst seit kurzem zur EU gehört und sich offenbar noch immer eher durch Korruption und Armut auszeichnet, als durch erkennbare Reformen. Dabei lĂ€sst Grote stets sein enormes Wissen um den Wein einfließen. Dass RumĂ€nien eine lange Tradition von guten Weinen hat, wissen die Wenigsten – das bekannteste Exportprodukt „Schwarze MĂ€dchentraube“ zĂ€hlt schließlich nicht gerade zu den Top-Weinen. Nach dem Ende des Kommunismus möchte das Weinbusiness an diese in Vergessenheit geratene, große Weintradition anknĂŒpfen. Und hier wird mit harten Bandagen gekĂ€mpft; das Hauen und Stechen um die besten TortenstĂŒcke hat lĂ€ngst begonnen.
Auch wenn Grotes Story manchmal etwas verwirrende Bahnen nimmt, ist „Der Wein des KGB“ ein spannender Krimi, ein kritischer Blick auf den neuen EU-Nachbarn RumĂ€nien und nicht zuletzt ein wahrer Fundus an bestem Wein-Wissen.

Paul Grote, geboren 1946, berichtete fĂŒnfzehn Jahre lang als Reporter fĂŒr Presse und Rundfunk aus SĂŒdamerika. Dort begegnete der professionellen Seite des Weinbaus. Seit 2003 lebt er wieder in Berlin und widmet sich dem Schreiben. Seine FĂ€higkeiten als Sprecher machen seine Lesungen in Buch- und Weinhandel zu besonderen Erlebnissen. Weitere Paul Grote Wein-Krimis: # Ein Riesling zum Abschied # Der Champagner Fond # Sein letzter Burgunder # Der Weg des Barolo # Der Wein des KGBs

hallo-buch.de - 
Rezensionen und 
Buchtipps von Silke Schröder
hallo-buch.de

      

© DTV
384 Seiten
17. September 2009
ISBN-13: 978-3423211604

      

Spannende Deutsche Krimis. die dir gefallen könnten!


zurĂŒck zu hallo-buch » Paul Grote: Der Wein des KGB
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner