hallo-buch.de
Home › Matt Haig: Der fürsorglische Mr. Cave
Montag, 07. Februar 2022

© Droemer Verlag
256 Seiten
1. Februar 2022
ISBN: 978-3426282618
Original: The Possession of Mr Cave

Matt Haig: Der fürsorglische Mr. Cave

DER FÜRSORGLICHE Mr. CAVE von Matt Haig ist ein emotional aufreibendes und nicht so leicht verdauliches Psychodrama.

Nachdem seine Mutter, seine Ehefrau und vor kurzem auch noch sein Sohn Reuben gestorben sind, hat der Antiquitätenhändler Terence Cave nur noch seine 15-jährige Tochter Bryony. Sie will er vor allem Bösen beschützen, und das setzt er mit aller Konsequenz um – ohne Rücksicht auf Bryonys persönliche Grenzen. Seine Schwiegermutter Cynthia rät ihm dringend, mit dem überfürsorglichen Stalken seiner Tochter aufzuhören. Doch das kann er nicht. Und so wird ein ganz normales Teenagerleben für ihn zum Dauer-Alarmfall, dem er mit Verboten und 24/7-Begleitung Herr werden will. Kein Wunder, dass Bryony trotzig reagiert. Als sie sich frisch verliebt, scheint die Situation endgültig zu eskalieren.

In seinem schon 2008 erschienen Roman “Der fürsorgliche Mr. Cave”, im englischen Original “The Possession of Mr. Cave”, beschreibt Matt Haig einen Vater, der im Verhältnis zu seiner Tochter jedes Maß verloren hat. Wie in einem langen Brief schreibt er konsequent aus der Ich-Perspektive eines Mannes, der nach einer Reihe tragischer Verluste sein einziges verbliebenes Familienmitglied wie seinen eigenen Besitz hütet: Anstatt mit ihr die Trauer um die verlorene Familie zu teilen, fokussiert er sich völlig auf die junge Frau und versucht, ihr Leben komplett unter seine Kontrolle zu bringen. An diesem krankhaften und obsessiven Verhalten zeigt Haig, dass tiefe Trauer oft nicht alleine zu bewältigen ist und sogar professionelle Hilfe nötig ist – eine Unterstützung, die aber vielfach nicht in Anspruch genommen wird, selbst wenn einem Freunde und Verwandte, wie in dieser Story die Schwiegermutter, bereits in die richtige Richtung weisen. So ist “Der fürsorgliche Mr. Cave” emotional aufreibendes und nicht so leicht verdauliches Psychodrama, das sehr lesenswert ist.

Matt Haig, geboren 1975 in Sheffield, hat bereits mehrere Romane und Kinderbücher veröffentlicht, die mit verschiedenen literarischen Preisen ausgezeichnet und in über dreißig Sprachen übersetzt wurden. In Deutschland bekannt wurde er mit dem SPIEGEL-Bestseller ›Ich und die Menschen‹.

Rezension von Silke Schröder

Buchempfehlungen von Silke Schröder
Buchtipps von hallo-buch.de

Belletristik aus Großbritannien

| Monica Ali: Brick Lane
| Antonia S. Byatt: Frauen, die pfeifen

Chris Cleave

| Chris Cleave: Little Bee (Hörbuch)
| Chris Cleave: Liebe in diesen Zeiten
| Jonathan Coe: Middle England
| Bernardine Evaristo: Mädchen, Frau etc.
| Rupert Everett: Rote Teppiche und andere Bananenschalen
| Marianne Faithfull: Memories
| Will Gatti: Diebe
| Matt Haig: Der fürsorglische Mr. Cave

Nick Hornby

| Nick Hornby: A long way down (Hörbuch)
| Nick Hornby: Slam
| Nick Hornby: Juliet, Naked
| Nick Hornby: Small Country

Rebecca Hunt

| Rebecca Hunt: Mr. Chartwell
| Rebecca Hunt: Everland
| Kazuo Ishiguro: Alles, was wir geben mussten
| Hanif Kureishi: Das sag ich dir
| John Lanchester: Kapital
| Andrea Levy: Eine englische Art von Glück

Marina Lewycka

| Marina Lewycka: Kurze Geschichte des Traktors auf ukrainisch
| Marina Lewycka: Caravan
| Marina Lewycka: Das Leben kleben
| Marina Lewycka: Die Werte der modernen Welt unter Berücksichtigung diverser Kleintiere
| Marina Lewycka: Lubetkins Erbe oder Von einem, der nicht auszog

Caitlin Moran

| Caitlin Moran: All about a girl

Darren McGarvey

| Darren McGarvey: Armutssafari. Von der Wut der abgehängten Unterschicht

Mhairi McFarlane

| Mhairi McFarlane: Es muss wohl an dir liegen
| Mhairi McFarlane: Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
| David Mitchell: Die Knochenuhren
| Christina Pishiris: This is not a Love Song
| Hugo Rifkind: überbelichtet
| Layla Shah: Brit and brown

Ali Smith

| Ali Smith: Die Zufällige

Eve Smith

| Eve Smith: Der letzte Weg

Zadie Smith

| Zadie Smith: Von der Schönheit (Hörbuch)
| Anna Stothard: Museum der Erinnerung
| Tot Tayler: The Story of John Nightly
| Kate Tempest: Worauf du dich verlassen kannst
| Scarlett Thomas: PopCo
| David Whitehouse: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek
| Pelham G. Wodehouse: Wo bleibt Jeeves?

 

 

© Matt Haig: Der fürsorglische Mr. Cave Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de