Maja Lunde: Die Letzten ihrer Art
2019,  Belletristik,  Belletristik aus weiteren Länder,  Fantasy & Science Fiction,  Near Future,  Norwegen

Maja Lunde: Die Letzten ihrer Art

DIE LETZTEN IHRER ART von Maja Lunde beschreibt eindrücklich eine Zukunft, in der sich die Klimabedingungen gravierend verändern haben.

Gelesen von Thomas Loibl, Meike Droste, Beate Himmelstoß, Susanne Schroeder, Thomas M. Meinhardt, Katja Bürkle

Die deutsche Tierärztin Karin ist live dabei, als 1992 in der Mongolei erstmals wieder einige Przewalski-Wildpferde in die Natur entlassen werden. Sie macht sich große Sorgen um die kostbaren Tiere und braucht ihre Zeit, um sich von ihren Schützlingen zu trennen. Mit von der Partie ist ihr Sohn Mathias, der nach einem Drogenentzug um die Zuneigung seiner emotional unterkühlten Mutter kämpft. Rund hundert Jahre zuvor macht sich Michail zusammen mit einem deutschen Experten auf, um in der Mongolei für den Zoo von St. Petersburg einige Wildpferde einzufangen. Doch der Weg zu den Pferden ist viel steiniger, als Michail erwartet hat. Im Jahr 2064 wiederum leben Isa und ihre Mutter

Eva zusammen mit zwei Wildpferden und einigen weiteren seltenen Tieren auf einem abgelegenen Hof in Norwegen. Doch die Umstände werden immer schwieriger, denn Hitze und Trockenheit treiben immer mehr Leute aus dem Süden Europas in den Norden – es gibt viel zu wenig Futter für Mensch und Tier. Als auch noch die Französin Louisa auf den Hof kommt, ändern sich die Verhältnisse zwischen den Frauen….

Die Letzten ihrer Art

Mit „Die Letzten ihrer Art“ legt Maja Lunde den dritten Band ihrer Roman-Reihe über Klimathemen vor. Diesmal stehen die sogenannten Przewalski-Pferde im Mittelpunkt, die lange Zeit als letzte Überlebende Art eines Urwildpferdes galten und bis heute durch Zuchtprogramme in Zoos und durch Auswilderungsprogramme vor dem endgültigen Aussterben geschützt werden sollen. Maja Lunde switcht immer wieder zwischen den drei Zeitebenen ihrer Geschichte hin und her. Stets gehen ihre Protagonisten dabei ihrer Zeit und ihren Möglichkeiten entsprechend mit den Pferden um: Kommt es bei Michail 1881 noch nicht so sehr darauf an, wie viele Fohlen die strapazierende Reise in den Zoo überstehen, so ist für die Tierärztin Karin 1992 jedes einzelne Pferd ein besonders Wesen, dem sie fast mehr Gefühle entgegenbringt als ihrem Sohn. Und 2064 kämpft Eva wegen der Pferde einen fast hoffnungslosen Kampf um das Überleben ihres Hofes.

So ist auch „Die Letzten ihrer Art“ wieder ein eindrücklicher Roman über eine Zukunft, in der die Klima- und Lebensbedingungen sich gravierend verändern werden. Geradezu sinnbildlich dafür stehen die Wildpferde, deren menschengemachtes Aussterben bislang durch Gefangenschaft und menschliches Engagement verhindert werden konnte – Ausgang ungewiss. Die leicht gekürzte Fassung des Romans wird hervorragend von Thomas Loibl, Meike Droste, Beate Himmelstoß, Susanne Schroeder, Thomas M. Meinhardt und Katja Bürkle gelesen.

Maja Lunde wurde 1975 in Oslo geboren, wo sie auch heute noch mit ihrer Familie lebt. Sie ist eine bekannte Drehbuch- sowie Kinder- und Jugendbuchautorin. Die Geschichte der Bienen ist ihr erster Roman für Erwachsene, der zunächst national und schließlich auch international für Furore sorgte. Er stand monatelang auf der norwegischen Bestsellerliste und wurde mit dem Norwegischen Buchhändlerpreis ausgezeichnet.

Maja Lunde: Die Letzten ihrer Art
Maja Lunde:
Die Letzten
ihrer Art

      

© der Hörverlag
MP3 CD
21. Oktober 2019
ISBN: 978-3844534337
Original: Przewalskis hest (Aschehoug)

      

Weitere besondere Bestseller – Beste Buchtipps hier!


zurück zu hallo-buch » Maja Lunde: Die Letzten ihrer Art
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner