hallo-buch.de
Home › Kopano Matlwa: Du musst verrückt sein, wenn du trotzdem glücklich bist
Dienstag, 13. August 2019

© btb Verlag
208 Seiten
12. August 201
ISBN: 978-3442757800
Original: Period Pain

Kopano Matlwa: Du musst verrückt sein, wenn du trotzdem glücklich bist

DU MUSST VERRÜCKT SEIN, WENN DU TROTZDEM GLÜCKLICH BIST von Kopano Matlwa ist ein drastisches und erschütterndes Bild der südafrikanischen “Rainbow Nation” und eine Abrechnung mit dem oft gewalttätigen und gefährlichen Alltag.

Die junge Südafrikanerin Masechaba arbeitet als Assistenzärztin in einem Krankenhaus in Johannesburg. Sie kommt aus einem sehr christlichen Haushalt und macht sich schon früh Vorwürfe, am Tod ihres Bruders Schuld zu sein. Und auch sonst ist das Leben nicht gerade einfach, denn die harten Arbeitsbedingungen in der Klinik fordern alles von ihr. Als sie eine Kollegin aus Simbabwe kennen lernt, die aufgrund ihrer Herkunft von Patienten und Kollegen gemobbt wird, entschließt sich Chaba, etwas dagegen zu unternehmen. Doch sie hat nicht mit einer solch zornigen Gegenwehr gerechnet...

Es ist schon ziemlich harte Kost, die uns die südafrikanische Schriftstellerin Kopano Matlwa in ihrem Roman “Du musst verrückt sein, wenn du trotzdem glücklich bist” da serviert. Aus Sicht ihrer jungen Protagonistin “Chaba” Masechaba, die als Ärztin an einem öffentlichen Krankenhaus in Johannesburg arbeitet, berichtet sie in Tagebucheinträgen mitten aus dem Leben. Und das ist ebenso prekär und mörderisch, wie das öffentliche Gesundheitssystem ihres Landes. Doch ihre Heldin muss sich nicht nur gegen widrige Umstände, sondern auch gegen Fremdenfeindlichkeit, Kriminalität und Brutalität gegenüber Frauen behaupten – „korrektive Vergewaltigung“ nennt sich die offenbar auch in Südafrika erschreckend häufige Praxis, wenn Männer Frauen, die der Homosexualität verdächtig sind, zum Sex zwingen. So ist “Du musst verrückt sein, wenn du trotzdem glücklich bist” (im englischen Original: “Period Pain”) ein drastisches und erschütterndes Bild der südafrikanischen “Rainbow Nation” und eine Abrechnung mit dem oft gewalttätigen und gefährlichen Alltag.

Kopano Matlwa, geboren 1985, ist Ärztin, Schriftstellerin und Mutter. Sie eroberte die südafrikanische Literaturwelt im Sturm, wurde für ihren ersten Roman mit dem European Union Literary Award ausgezeichnet und ist Mitgewinnerin des Wole-Soyinka-Preises für Literatur in Afrika war. Matlwa schreibt derzeit ihre Doktorarbeit an der Universität Oxford als Rhodes-Stipendiatin.

Rezension von Silke Schröder

Buchempfehlungen von Silke Schröder
Buchtipps von hallo-buch.de

Belletristik aus den USA

Buchtipps

A - B

| Paul Auster: Nacht des Orakels
| Paul Auster: Die Brooklyn Revue
| Paul Auster: Reisen im Skriptorium
| Laurie Halse Anderson: Sprich
| Michael Cunningham: Die Schneekönigin
| Joshua Ferris: Mein fremdes Leben
| Lisa Brennan-Jobs: Beifang
| T.C. Boyle: Talk Talk
| T.C. Boyle: Wenn das Schlachten vorbei ist (Hörbuch)
| Augusten Burroughs: Teleshop

C - F

| Angela S. Choi: Hello Kitty muss sterben
| Zinzi Clemmons: Was verloren geht
| Ronald F. Currie: Gott ist tot
| Joël Dicker: Die Geschichte der Baltimores
| Omar El Akkad: American War
| Louise Erdrich: Solange du lebst
| Louise Erdrich: Haus des Windes
| Zinzi Clemmons: Was verloren geht
| Joshua Ferris: Mein fremdes Leben
| Boris Fishman: Der Biograf von Brooklyn
| Janet Fitch: Paint it Black (Hörbuch)
| Karen Joy Fowler: Der Jane Austen Club
| Jonathan Franzen: Unruhezone

G - J

| Lisa Gabriele: Der Goldfisch meiner Schwester
| V.V. Ganeshananthan: Die Liebesheirat
| William Giraldi: Wolfsnächte
| Joey Goebel: Heartland
| Myla Goldberg: Böse Freundin
| Lauren Grodstein: Für meine zynischen Freunde
| Lauren Grodstein: Der Makel der Liebe
| Yaa Gyasi: Heimkehren
| Greg Iles: Natchez Burning

K - Q

| Stephen King: Der Anschlag
| Rachel Kushner: Ich bin ein Schicksal
| Wally Lamb: Die Stunde, in der ich zu glauben begann
| Edan Lepucki: California
| Armistead Maupin: Michael Tolliver lebt
| Maggie Mitchell: The Other Girl - Du kannst niemals ganz entkommen
| Rick Moody: Wassersucher
| Isla Morley: Flug des Schmetterlings
| Rhianon Navin: Alles still auf einmal
| Celeste Ng: Kleine Feuer überall
| Gail Parent: Sheila Levine ist tot und lebt in New York
| Richard Powers: Die Wurzeln des Lebens

R - Z

| Ruth Reichl: Falscher Hase
| Kristen Roupenian: Cat Person
| Curtis Sittenfeld: Eine Klasse für sich
| Curtis Sittenfeld: Die Frau des Präsidenten
| Elizabeth Strout: Mit Blick zum Meer
| Elizabeth Strout: Das Leben, natürlich
| Elizabeth Strout: Die Unvollkommenheit der Liebe
| Amy Tan: Der Geist der Madame Chen
| Hannah Tinti: Die linke Hand
| Angie Thomas: The Hate U Give
| David Wallace-Wells: Die unbewohnbare Erde. Leben nach der Erderwärmung.
| Jeannette Walls: Die andere Seite des Himmels
| Helene Wecker: Golem und Dschinn
| Kevin Wilson: Die gesammelten Peinlichkeiten unserer Eltern in der Reihenfolge ihrer Erstaufführung
| Jaqueline Woodson: Ein anderes Brooklyn
| Meg Wolitzer: Das weibliche Prinzip
| Austin Wright: Tony & Susan
| Alia Yunis: Feigen in Detroit

 

 

© Kopano Matlwa: Du musst verrückt sein, wenn du trotzdem glücklich bist Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de