Anders Roslund: Engelsgabe
2023,  Schweden,  Skandinavien,  Thriller

Anders Roslund: Engelsgabe

Aus mehreren Perspektiven erzählt, baut Anders Roslund in ENGELSGABE eine äußerst dramatische Story auf, die bis zuletzt fesselt.

Immer wieder wird den sehr jungen litauischen Frauen eine vielversprechende Zukunft versprochen – wenn sie den Schritt wagen und nach Schweden gehen. In Stockholm angekommen, wartet anstelle eines Jobs eine Hölle auf sie: Die Teenager werden zur Prostitution gezwungen und sollen nach einigen Jahren auch noch eine Niere oder andere Organe spenden, um ihrem Schicksal zu entkommen. Der kurz vor der Pensionierung stehende und im Umgang schwierige Kommissar Ewert Grens fahndet mit seinem Team fieberhaft nach dem Kopf der Bande. Doch als sie endlich einer vielversprechenden Spur folgen, ist ihm der  Täter näher, als ihm lieb ist…

Anders Roslund legt mit “Engelsgabe” einen ungewöhnlichen, engagierten und höchst spannenden Thriller vor. Im Mittelpunkt steht der 65-jährige, kantige Ermittler Ewert Grens, der in der Vergangenheit ein schwerwiegendes Dienstvergehen begangen hat. Mit dieser Hypothek, von der niemand weiß, wird er nun wieder konfrontiert – obwohl er doch gerade alles daran setzt, den Chef der brutalen Mädchenhändlerbande zu fassen. Aus mehreren Perspektiven erzählt, baut Roslund auf diesem Setting eine äußerst dramatische Story auf, die bis zuletzt fesselt, auch wenn bei der Auflösung des Falls die Logik etwas leidet. So ist “Engelsgabe” sicher nicht ganz realistisch, aber trotzdem spannender und harter Stoff für Thriller-Fans.

Der Autor
Anders Roslund (Jahrgang 1961) hat als eine Hälfte der erfolgreichen Autorenteams Roslund & Hellström und Roslund & Thunberg zehn Bücher veröffentlicht. Diese wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und brachten ihm international viele Auszeichnungen ein. Nach Geburtstagskind ist Schlaft, Kinder, schlaft der zweite Roman, den er unter seinem eigenen Namen veröffentlicht.

Die Übersetzerin
Ulla Ackermann studierte Skandinavistik, Germanistik und Anglistik in Münster/Westfalen und Lund. Nach dem Studium lebte sie mehrere Jahre in Stockholm. Seit 2015 arbeitet sie als freie Übersetzerin in Kiel und übersetzt vorwiegend Belletristik aus dem Schwedischen und Norwegischen. Unter anderem gehören die Kriminalromane von Anna Tell, Bo Svernström und Anders Roslund zu den von ihr übertragenen Titeln. 

Anders Roslund: Engelsgabe
Anders Roslund:
Engelsgabe

      

© Ullstein Verlag
512 Seiten
23. Juni 2023
ISBN: 978-3864932045
Original: Litapåmig
Übersetzung:
UIla Ackermann

      

Weitere spannende Schweden-Krimis, die dir gefallen!


zurück zu hallo-buch » Anders Roslund: Engelsgabe
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner