Eve Smith: Der letzte Weg
2022,  Fantasy & Science Fiction,  Near Future

Eve Smith: Der letzte Weg

DER LETZTE WEG von Eve Smith ist eine spannende Auseinandersetzung mit dem ernsten Thema Antibiotikaresistenz.

Zwanzig Jahre dauert die ‘große Krise’ nun schon an. Seitdem fast alle Antibiotika ihre Wirkung verloren haben und die multiresistenten Keime sich weltweit ausgebreitet haben, sind Millionen von Menschen gestorben. Die Gesellschaft hat damit umzugehen gelernt: Der Einsatz der wenigen verbliebenen Rerserveantibiotika ist strengstens reguliert und auf Menschen unter siebzig beschränkt. Die Stationsschwester Kate arbeitet auf einer Station für jene, die älter sind – sie begleitet ihre Patient*innen in den Tod. Seit einiger Zeit ist sie allerdings auch auf der Suche nach ihrer eigenen, leiblichen Mutter. Und dabei scheint es jetzt endlich eine echte Spur zu geben. Doch mit ihren Recherchen rührt sie an einem gut gehüteten Geheimnis, das sie und ihre Familie in große Gefahr bringt.

Der letzte Weg

Die Idee, einen Thriller über eine Antibiotikakrise zu schreiben, kam der Engländerin Eve Smith, als sie immer wieder beängstigende Fakten über die realen Probleme des Antibiotikaeinsatzes las. Seitdem diese Medikamente beliebig verfügbar sind. Und nicht nur bei jeder mittelschweren Erkältung, sondern z.B. auch in der Tiermast in großem Stil eingesetzt werden, sind multiresistente Keime tatsächlich auf dem Vormarsch. In “Der letzte Weg” bindet sie die Fakten in eine fiktive, in der nahen Zukunft angesiedelten Dystopie ein. Dabei erzählt sie ihre emotionale Story aus zwei Perspektiven: Aus der Sicht ihrer Hedlin Kate, die auf der Suche nach ihrer leiblichen Mutter ist und jeden Tag mit dem Sterben älterer Leute konfrontiert wird, und aus dem Blickwinkel ihrer Mutter, die ihre Lebensgeschichte erzählt und als Biologin den Beginn der ‘großen Krise’ direkt miterlebt hat.

So ist “Der letzte Weg”, im englischen Original “The Waiting Rooms”, eine spannende Auseinandersetzung mit dem ernsten Thema Antibiotikaresistenz und gleichzeitig eine emotionale Familiengeschichte. Wer mehr zu dem Thema wissen möchte, findet auf Smiths Website einige Informationen: https://www.evesmithauthor.com/the-waiting-rooms

Eve Smith arbeitete für eine Umweltorganisation in Afrika, Asien und Nord- und Südamerika, ehe sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Ihr Debütroman „Der letzte Weg“ war für den Bridport Prize First Novel Award nominiert.

      

© Heyne Verlag
448 Seiten
10. Januar 2022
ISBN: ‎ 978-3453321694
Original: The waiting rooms

      

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner