Alex Beer: Der letzte Tod
2021,  Historische BĂĽcher,  HörbĂĽcher,  Ă–sterreich,  Thriller

Alex Beer: Der letzte Tod

Mit DER LETZTE TOD hat Alex Beer einen spannenden historischen Krimi geschaffen, der uns in die Wiener Zeit vor 100 Jahren entfĂĽhrt.

Gelesen von Cornelius Obonya
Ein grausamer Fund wartet im September 1922 auf den rauhbeinigen Wiener Kriminalinspektor August Emmerich. Zusammen mit seinem Assistenten Ferdinand Winter und seit neuestem auch mit Unterstützung eines ungewöhnlichen Nervenarztes, des Psychoanalytikers Sandor Adler will er herausfinden, wer der junge Mann war, der tot in der Donauhafengegend gefunden wurde – verborgen in einem verschlossenen Tresor. Emmerich ist gar nicht angetan, dass jetzt auch noch ein “Irrenarzt” bei seinen Ermittlungen mitmischen soll. Doch Dr. Adler ist schon bald eine größere Hilfe, als gedacht…

Der letzte Tod

In seinem zweiten Fall “Der letzte Tod”, der im Wien des Jahres 1922 spielt, lässt Alex Beer seinen ruppigen Kommissar August Emmerich gleich an mehreren Fronten kämpfen. Ein Serienmörder treibt sein Unwesen. Emmerichs kleiner Sohn hat psychische Probleme und auch Emmerich selbst plagt sich mit Fragen über seine Herkunft herum. Und dann sind da noch die Drohungen seines alten persönlichen Feindes. Eingebettet ist Beers Krimigeschichte in ein Feuerwerk von historischen Fakten, die die Situation der Menschen kurz nach dem Irrsinn des 1. Weltkriegs einfängt. Er beschreibt anschaulich und dem tödlichen Seuchenzug der spanischen Grippe, im Angesicht der heraufziehenden Hyperinflation und des bevorstehenden Staatsbankrotts. Dazu zeigt er die ersten vorsichtigen Versuche, psychologische Ansätze in die Ermittlungsarbeit einzubinden. Wohl kaum zufällig trägt sein Nervenarzt den gleichen Nachnamen wie der österreichische Wegbereiter der Individualpsychologie Alfred Adler.

So hat Alex Beer mit “Der letzte Tod” einen zweiten spannenden historischen Krimi geschaffen, der uns bravourös in die Wiener Zeit vor 100 Jahren entführt. Mit wunderbar wienerischen Dialekt gelesen von Cornelius Obonya.

Alex Beer, geboren in Bregenz, hat Archäologie studiert und lebt in Wien. Nach »Der zweite Reiter«, »Die rote Frau« und »Der dunkle Bote« erscheint im Mai 2020 der vierte Roman um August Emmerich.

Alex Beer: Der letzte Tod
Alex Beer:
Der letzte Tod

      

© Random House Audio
Hörbuch 2 mp3 CDs,
12. Oktober 2021
ISBN: 978-3837157598

      

Mehr groĂźartige historiche Buchtipps


zurück zu hallo-buch » Alex Beer: Der letzte Tod
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner