Eoin Colfer: Artemis Fowl – Der Atlantis-Komplex
2011,  Fantasy,  Fantasy & Science Fiction,  Jugendbücher

Eoin Colfer: Artemis Fowl – Der Atlantis-Komplex

ARTEMIS FOWL – DER ATLANTIS-KOMPLEX von Eoin Colfer bietet durch Spannung, Witz und Überraschungen jede Menge Lesespaß.

Was ist bloß los mit Artemis Fowl, dem 15-jährigen genialen und hyperintelligenten Meister-Verbrecher. Nicht nur, dass er das Schmelzen der Eiskuppen verhindert will, um die Welt zu retten, er ist auch mit einen Mal absolut abergläubisch geworden: alles muss durch Fünf teilbar sein, die Zahl Vier bedeutet für Artemis den Tod. Dazu kommt die neue jugendliche Schwärmerei für die toughe Elfe Holly, mit der er sich auf Island getroffen hatte, um ihr seine Erfindung zum Schutz der Polkappen vorzustellen. Holly erkennt schnell, dass Artemis unter einer geheimnisvollen Krankheit, dem Atlantis-Komplex, leidet. Aber was tun? Und genau in diesem Moment bricht der Superganove Turnball Root aus dem Gefängnis aus und greift mit unlauteren Tricks die unterirdische Stadt Atlantis an. So müssen Holly und ihr Kollege, der Zentaur Foaly, nicht nur Artemis helfen, von ihnen hängt es auch ab, ob Atlantis gerettet werden kann – und am Ende vielleicht sogar die ganze Welt?

Artemis Fowl – Der Atlantis-Komplex

Artemis Fowl wird langsam erwachsen. In seinem siebten Abenteuer „Der Atlantis-Komplex“ von Eoin Colfer muss er sich nicht nur mit den verwirrenden Gefühlen eines Verliebten auseinandersetzen, er wird auch von neurotischen Ticks geplagt und schenkt in Folge seines Atlantis-Komplexes niemandem mehr sein Vertrauen. Und dann wird sein Geist auch noch von seinem Alter-Ego, dem freundlichen und freimütig-emotionalen Orion übernommen – Regungen, die Artemis bis dato völlig fremd waren. Kurz und gut: die Pubertät hat Artemis voll im Griff. Ein schöner Schachzug, den sich Eoin Colfer hier für seinen Helden ausgedacht hat. Aber natürlich müssen Artemis und seine Freunde trotz aller Verwirrungen auch im neuen Band wieder ran, um die Erde und die von Elfen, Zwergen und anderen magischen Wesen bewohnte Unterwelt vor fiesen Verbrechern zu retten.

Leider ist „Der Atlantis-Komplex“ für diese große Aufgabe ein wenig kurz geraten und kann vielleicht auch deshalb nicht ganz so viel Magie versprühen, wie wir es aus seinen Vorgängerbänden gewohnt sind. Dennoch bieten Spannung, Witz und Überraschungen auch diesmal wieder jede Menge Lesespaß, nicht nur für junge Leser.

Eoin Colfer lebt mit seiner Frau und den beiden Söhnen im irischen Wexford. Er war Lehrer und hat mehrere Jahre in Saudi-Arabien, Tunesien und Italien unterrichtet, ehe er als Schriftsteller für junge Leser erfolgreich wurde. Dies ist der siebte Band seiner beliebten Artemis-Fowl-Serie. Mehr über Eoin Colfer finden Sie auf eoincolfer.com
Weitere Artemis Fowl – Abenteuer hier bei hallo-buch.de: Atlantis Komplex # Das magische Tor # Die verlorene Kolonie # Das Zeitparadox und Das Drachenabenteuer # High Fire

hallo-buch.de - 
Rezensionen und 
Buchtipps von Silke Schröder
hallo-buch.de

      

© List Verlag
336 Seiten
März 2011
ISBN: 978-3471350614
Original:
Artemis Fowl and
the Atlantis Complex

      

Weitere Fantasy und Science Fiction – Beste Buchtipps


zurück zu hallo-buch » Eoin Colfer: Artemis Fowl – Der Atlantis-Komplex
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner