Niklas Ekdal: 1658
2010,  Schweden,  Skandinavien,  Thriller

Niklas Ekdal: 1658

Mit 1658 ist dem schwedischen Autor Niklas Ekdal ein herrlich spannender Verschwörungsthriller mit hohem Tempo gelungen.

Ungewöhnliche Morde ĂŒberschatten Schweden. Immer sind es angesehene Ă€ltere Herren, die ihr Leben lassen mĂŒssen. Und wie Johanna Toll und ihre Polizeikollegen verwundert feststellen, werden die Opfer stets mit rituellen mittelalterlichen Methoden ins Jenseits befördert. Eine heiße Spur ist schnell gefunden: Felix Martini, bekennender Muslim, wird in der Wohnung seines soeben ermordeten LebensgefĂ€hrten angetroffen. Als der VerdĂ€chtige auch noch flieht, glauben alle an seine Schuld. Nur Johanna feilt an einer anderen Theorie, denn alle Opfer waren in hohen Positionen tĂ€tig und standen mit den grĂ¶ĂŸten Katastrophen in Schwedens Zivilgesellschaft in Verbindung – vom Mord an Olof Palme ĂŒber den Untergang der Estonia bis hin zum ThailĂ€ndischen Tsunami, in dessen Flutwellen zahllose Schweden ihr Leben ließen. Kann dies alles Zufall sein? WĂ€hrend die Kollegen nach Felix suchen, ermittelt Johanna auf eigene Faust und bekommt dabei ungeahnte Hilfe.

Mit „1658“ ist dem schwedischen Autor Niklas Ekdal ein herrlich spannender Verschwörungsthriller gelungen. Im hohen Tempo entwickelt er gleich mehrere HandlungsstrĂ€nge, die er geschickt mit markanten Ereignissen aus Schwedens Vergangenheit verzahnt. Selbst wenn seine Personen dabei manchmal etwas ĂŒberzeichnet wirken, sind sie durchweg lebensnah beschrieben und haben sicherlich das Zeug, um noch mehr FĂ€lle zu lösen. Ein mĂ€chtig spannender Krimi mit phantasievollem Ende, der viel ĂŒber Schweden zu erzĂ€hlen weiß – und die Verschwörungstheoretiker unter uns begeistern wird. Aber Vorsicht: Wer sich fragt, wann endlich die Jahreszahl aus dem Romantitel in der Story auftaucht, braucht Geduld! 


Niklas Ekdal, geb. 1961, ist Politik-Redakteur bei DAGENS NYHETER und gilt als einer der fĂŒhrenden Meinungsjournalisten Schwedens. Nach dem Studium der Geschichte und der Literatur sowie UN-AuslandseinsĂ€tzen im Libanon und in Saudi-Arabien war er lange als Berater im schwedischen Außenministerium tĂ€tig. CODE 1658 ist sein erster Roman.

hallo-buch.de - 
Rezensionen und 
Buchtipps von Silke Schröder
hallo-buch.de

      

© Pendo Verlag
447 Seiten
September 2010
ISBN: 978-3866122697
Original:
I döden dina mÀn

      

Weitere spannende Schweden Krimis hier!


zurĂŒck zu hallo-buch » Niklas Ekdal: 1658
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner