hallo-buch.de
Home › Yaa Gyasi: Ein erhabenes Königreich
Freitag, 13. August 2021

© DuMont Buchverlag
304 Seiten
13. August 2021
ISBN: 978-3832181321
Original: Transcendent Kingdom

Yaa Gyasi: Ein erhabenes Königreich

EIN ERHABENES KÖNIGREICH von Yaa Gyasi ist ein eindrucksvoller Roman über eine junge Frau, die ihre Antworten durch Religion und Wissenschaft zu finden versucht.

Die brillante und ehrgeizige Neurowissenschaftlerin Gifty ist Doktorandin an der kalifornischen Stanford University. Hier untersucht sie das Suchtverhalten von Mäusen, um dem tödlichen Kreislauf von Verlangen, Belohnung und Leid auf die Spur zu kommen. Ihre Mutter liegt derweil selbstmordgefährdet in ihrem Bett im Studentenwohnheim, während ihr Vater schon lange in sein Heimatland Ghana zurückgekehrt und ihr großer sportbegabter Bruder mittlerweile an Drogen gestorben ist. Gifty ist überzeugt von der Kraft der Wissenschaft, doch sie hadert mit sich selbst und ringt zugleich mit ihrem tief verwurzelten Glauben an Gott und dessen Heilversprechen. Wird sie eine Lösung finden?

In ihrem Roman “Ein erhabenes Königreich” berührt die Autorin Yaa Gyasi gleich mehrere fundamentale Themen: Es geht um die Bedeutung von Familie, um Religion und Wissenschaft, um Migrationserfahrungen, Depression, Sucht, Verlust und Identität. Dabei setzt sie sich immer wieder mit ihrer eigenen, religiös geprägten Kindheit auseinander und dem frühen Wunsch, Allem auf den Grund zu gehen. Da der christliche Glaube ihr nicht genug Antworten liefern kann, ist Gifty mit harten wissenschaftlichen Fakten dabei, an Mäusen und deren Suchtverhalten zu experimenten, Das macht sie auch zu einer Entscheiderin über Leben und Tod. Sie versucht damit aber auch das Verhaltensmuster ihres großen Bruders zu verstehen, der eine große Sportlerkarriere vor sich hatte, dann aber durch eine Verletzung zum Drogensüchtigen wurde. Dabei switcht sie immer wieder in die Vergangenheit ihrer Protagonistin, und erzählt das Schicksal ihrer Familie. So ist “Ein erhabenes Königreich” ein eindrucksvoller Roman über eine junge Frau, die versucht auf ihre Trauer über ihren durch die Sucht verlorenen Bruders und die in Depressionen verfangene Mutter Antworten durch Religion und Wissenschaft zu finden, in dem sie selbst den Weg der harten Wissenschaft eingeschlagen hat.

Yaa Gyasi, 1989 in Ghana geboren, ist in den USA aufgewachsen. Sie hat Englische Literatur an der Stanford University studiert und einen Abschluss des Iowa Writers Workshop. Für ihr Debüt ›Ein erhabenes Königreich‹ erhielt sie u. a. von der National Book Foundation die Auszeichnung ›5 under 30‹. Die Autorin lebt in den USA.

Rezension von Silke Schröder

Buchempfehlungen von Silke Schröder
Buchtipps von hallo-buch.de

Belletristik aus den USA

Buchtipps

A - B

| Elisabeth Acevedo: Soul Food
| Mary Adkins: Das Privileg
| Paul Auster: Nacht des Orakels
| Paul Auster: Die Brooklyn Revue
| Paul Auster: Reisen im Skriptorium
| Laurie Halse Anderson: Sprich
| Chandler Baker: Whisper Network
| Michael Cunningham: Die Schneekönigin
| Joshua Ferris: Mein fremdes Leben
| Lisa Brennan-Jobs: Beifang
| T.C. Boyle: Talk Talk
| T.C. Boyle: Wenn das Schlachten vorbei ist (Hörbuch)
| Augusten Burroughs: Teleshop

C - F

| Angela S. Choi: Hello Kitty muss sterben
| Zinzi Clemmons: Was verloren geht
| Ronald F. Currie: Gott ist tot
| Joël Dicker: Die Geschichte der Baltimores
| Omar El Akkad: American War
| Louise Erdrich: Solange du lebst
| Louise Erdrich: Haus des Windes
| Zinzi Clemmons: Was verloren geht
| Joshua Ferris: Mein fremdes Leben
| Boris Fishman: Der Biograf von Brooklyn
| Janet Fitch: Paint it Black (Hörbuch)
| Karen Joy Fowler: Der Jane Austen Club
| Jonathan Franzen: Unruhezone

G - J

| Lisa Gabriele: Der Goldfisch meiner Schwester
| V.V. Ganeshananthan: Die Liebesheirat
| Elizabeth Gilbert: City of Girls
| William Giraldi: Wolfsnächte
| Joey Goebel: Heartland
| Myla Goldberg: Böse Freundin
| Lauren Grodstein: Für meine zynischen Freunde
| Lauren Grodstein: Der Makel der Liebe
| Yaa Gyasi: Heimkehren
| Greg Iles: Natchez Burning
| Duncan Hannah: Dive

K - Q

| Stephen King: Der Anschlag
| Rachel Kushner: Ich bin ein Schicksal
| Wally Lamb: Die Stunde, in der ich zu glauben begann
| Edan Lepucki: California
| Armistead Maupin: Michael Tolliver lebt
| Maggie Mitchell: The Other Girl - Du kannst niemals ganz entkommen
| Rick Moody: Wassersucher
| Isla Morley: Flug des Schmetterlings
| Rhianon Navin: Alles still auf einmal
| Celeste Ng: Kleine Feuer überall
| Téa Obreht: Herzland
| Gail Parent: Sheila Levine ist tot und lebt in New York
| Richard Powers: Die Wurzeln des Lebens

R - Z

| Ruth Reichl: Falscher Hase
| Kristen Roupenian: Cat Person
| Curtis Sittenfeld: Eine Klasse für sich
| Curtis Sittenfeld: Die Frau des Präsidenten
| Elizabeth Strout: Mit Blick zum Meer
| Elizabeth Strout: Das Leben, natürlich
| Elizabeth Strout: Die Unvollkommenheit der Liebe
| Amy Tan: Der Geist der Madame Chen
| Hannah Tinti: Die linke Hand
| Angie Thomas: The Hate U Give
| David Wallace-Wells: Die unbewohnbare Erde. Leben nach der Erderwärmung.
| Jeannette Walls: Die andere Seite des Himmels
| Helene Wecker: Golem und Dschinn
| Kevin Wilson: Die gesammelten Peinlichkeiten unserer Eltern in der Reihenfolge ihrer Erstaufführung
| Jaqueline Woodson: Ein anderes Brooklyn
| Meg Wolitzer: Das weibliche Prinzip
| Austin Wright: Tony & Susan
| Alia Yunis: Feigen in Detroit
| Nell Zink: Das hohe Lied

 

 

© Yaa Gyasi: Ein erhabenes Königreich Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de