Michael Hjorth & Hans Rosenfeldt: Die Opfer, die man bringt
2018,  Psycho-Thriller,  Schweden,  Skandinavien,  Thriller

Michael Hjorth & Hans Rosenfeldt: Die Opfer, die man bringt

In DIE OPFER, DIE MAN BRINGT lassen es die beiden schwedischen Autoren Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt psychologisch so richtig krachen.

Der Kriminalpsychologe Sebastian Bergmann darf nicht mehr für die Reichsmordkommission in Stockholm arbeiten, hält aber noch Kontakt zur Tatortanalytikerin Ursula. Seine Tochter Vanja hat das Team ebenfalls verlassen und arbeitet mittlerweile bei der Polizei in Uppsala. Als dort gleich mehrere Vergewaltigungen hintereinander angezeigt werden, sollen nicht nur ihre alten Kollegen bei der Aufklärung der furchtbaren Serie helfen, sondern auch Sebastian ist plötzlich wieder mit von der Partie. Jetzt gilt es, keine alten Konflikte hochkochen zu lassen, sondern konzentriert an der Lösung des Falls zu arbeiten. Bei den Ermittlungen stellt sich bald heraus, dass die Frauen keine zufälligen Opfer waren. Wer also steckt hinter dieser perfiden Überfällen? Und warum werden die Ermittlungen von den Frauen selbst behindert?

Die Opfer, die man bringt

In ihrem sechsten Sebastian Bergmann-Krimi “Die Opfer, die man bringt” lassen es die beiden schwedischen Autoren Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt psychologisch so richtig krachen. Wie schon in den vergangen Bänden manövrieren sie ihre Figuren immer wieder in Situationen hinein, die ausgesprochen erschreckende Konsequenzen nach sich ziehen. Und im neuen Band ziehen sie die Schrauben an diesen Stellen noch etwas fester an. Dabei haben alle Figuren aus dem Stockholmer Sonderermittlerteam ihre persönlichen Päckchen zu tragen.

Natürlich geht es in “Die Opfer, die man bringt” aber auch wieder um einen kniffligen Fall, der zwar insgesamt ein wenig arg konstruiert erscheint, aber durchgängig gut inszeniert ist. So schaffen es Michael Hjorth & Hans Rosenfeldt auch im 6. Band um den narzisstischen Kriminalpsychologen Sebastian Bergman, die Spannung bis zur letzten Seite grandios hoch zu halten.

Michael Hjorth, geboren 1963, ist ein erfolgreicher schwedischer Produzent, Regisseur und Drehbuchautor. Er schrieb u.a. Drehbücher für die Verfilmungen der Romane von Henning Mankell. Hans Rosenfeldt, Jahrgang 1964, ist in Schweden ein beliebter Radio- und Fernsehmoderator und ein gefragter Drehbuchautor, zuletzt schrieb er die Vorlage für die ZDF-Koproduktion The Bridge. Weitere Sebastian Berman Thriller von Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt: # Das Mädchen, das verstummte # Die Früchte, die man erntet # Die Schuld, die man trägt # Die Menschen, die es nicht verdienen # Die Opfer, die man bringt # Die Toten, die niemand vermisst

Michael Hjorth & Hans Rosenfeldt: Die Opfer, die man bringt
Michael Hjorth &
Hans Rosenfeldt:
Die Opfer,
die man bringt

      

© Wunderlich Verlag
560 Seiten
11. Oktober 2018
ISBN: 978-3805250887
Original:
En högre rättvisa

      

TOP Schweden Krimis BESTSELLER! Hier kaufen!


zurück zu hallo-buch » Michael Hjorth & Hans Rosenfeldt: Die Opfer, die man bringt
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner