Karen Duve: Sissi
2022,  Belletristik,  Deutschland,  Historische BĂŒcher

Karen Duve: Sissi

In SISSI gibt Karen Duve einen Eindruck von dem aufreibenden Alltag des höfischen Personal und auf die östereichische Kaiserin Elisabeth.

or der strengen Enge des österreichischen Hofes mit all seinen Ritualen, Pflichten und ZwĂ€ngen gibt es fĂŒr die österreichische Kaiserin Elisabeth nur ein Entkommen: das Reisen und der Aufenthalt auf ihrem ungarischen Schloss Gödöllö. Dort frönt sie ihrer großen Leidenschaft, dem Ausreiten und den rasanten Treibjagden. Kein Hindernis ist ihr zu hoch, kein Ritt zu gefĂ€hrlich. Stets an ihrer Seite sind ihre Nichte Marie Louise Wallersee und die Hofdame Marie Festetics de Tolna. Auch an Verehrern mangelt es natĂŒrlich nicht. Vor allem mit dem englischen Reiter Bay Middleton versteht sie sich mehr als gut


Der ungeschönte Blick

FĂŒr ihren neuen Roman “Sisi” hat Karen Duve umfangreich zu der östereichischen Kaiserin Elisabeth (Sissi) recherchiert. Als Grundlage ihrer Story dienen ihr die historischen TagebĂŒcher der Hofdame Marie GrĂ€fin Festetics de Tolna, die eine glĂŒhende Verehrerin der Kaiserin war und alles fĂŒr sie getan hat. So stehen auch gleich drei Frauen im Mittelpunkt dieser Geschichte: Neben der Kaiserin Sissi, ĂŒber die es bĂ€ndeweise Literatur und mehrere Filme gibt, und der Hofdame selbst ist dies vor allem ihre junge Nichte Marie Louise Wallersee.
Sie wird von der Kaiserin zunĂ€chst wohlwollend als ihr jĂŒngeres Ich betrachtet, doch als sie ihr zu nahe kommt, versucht sie sich die neue Konkurrentin durch ein Heiratsarrangement vom Leib zu schaffen. Duve schwankt in ihrem Roman zwischen der SchwĂ€rmerei fĂŒr die selbstbewusste Monarchin, in der sich vor allem die Aufzeichnungen der Hofdame widerspiegeln, und der genussvollen Beschreibung des ebenso blasierten wir antiquierten, ĂŒberbordenden Etikette bei Hofe. Insbesondere die erbarmungslosen VergnĂŒgungsjagden, die damals veranstaltet wurden, schildert Duve auf ungeschönt-brutale Weise.

So erhĂ€lt man einen ungeschönten Eindruck von dem oft aufreibenden Alltag der höfischen Protagonisten und einen unverstellten Blick auf eine bekannte und vielfach verehrte Figur der österreichischen Geschichte. Ach, Sissi! – ja, Franz?

Karen Duve, 1961 in Hamburg geboren, lebt in der MĂ€rkischen Schweiz. Sie ist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Ihre Romane waren Bestseller und sind in 14 Sprachen ĂŒbersetzt.
Weiteres von Karen Duve – hier bei hallo-buch.de: # Die entfĂŒhrte Prinzessin # Macht # Taxi # Keine Ahnung # Weihnachten mit Thomas MĂŒller # Thomas MĂŒller und der ZirkusbĂ€r

Karen Duve: Sissi
Karen Duve:
Sissi

      

© Galiani-Berlin Verlag
416 Seiten
22. September 2022
ISBN: 9783869712109

      

Weitere historische Buchtipps, die dir gefallen werden


zurĂŒck zu hallo-buch » Karen Duve: Sissi
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner