hallo-buch.de
Home › Rupert Everett: Rote Teppiche und andere Bananenschalen
Freitag, 13. November 2009

© Kiepenheuer Verlag
492 Seiten
Oktober 2009
ISBN: 978-3378006942
Original:
Red Carpets and
Other Banana Skins

Rupert Everett: Rote Teppiche und andere Bananenschalen

„Rote Teppiche und andere Bananenschalen“ von Rupert Everett ist ein amüsanter Lesespaß nicht nur für Leute, die Klatsch und Tratsch wie Luft und Liebe brauchen.

Der englische Schauspieler Rupert Everett, bekannt aus Filmen wie „Another Country“, „Chronik eines angekündigten Todes“ oder „Die Hochzeit meines besten Freundes“ plaudert über sein Leben. Ganz unbefangen erzählt er über seine Kindheit und sein erzkonservatives Elternhaus, über Internatszeiten, seine Homosexualität, die Anfänge der Schauspielerei und den Weg nach Hollywood.

In 20 Kapiteln gibt er amüsante Anekdoten und witzige Begebenheiten ebenso zum Besten, wie die eine oder andere „Bananenschale“, auf der er ausgerutscht ist.

Und natürlich lässt er sich nicht nur über sein mondänes Boheme-Leben in Paris, St. Tropez oder London aus – Everett hat auch jede Menge unverblümte Stories über seine Kollegen und Freunde auf Lager. So erfahren wir nicht nur von seiner Freundschaft zu Julia Roberts und Madonna, auch bei seinen Affären und Liebschaften nimmt Everett kein Blatt vor den Mund. Dass der eine oder die andere dabei nicht immer gut wegkommt, tut der Sache keinen Abbruch, denn stets sind die Geschichten charmant und witzig erzählt.

„Rote Teppiche und andere Bananenschalen“ ist ein amüsanter Lesespaß nicht nur für Leute, die Klatsch und Tratsch wie Luft und Liebe brauchen. Humorvoll und temporeich erzählt.

Rupert Everett, geboren 1959 in Norfolk, ist Schauspieler und Autor mehrerer Bücher. International bekannt wurde der Brite durch Filme wie "Die Hochzeit meines besten Freundes" oder "Ein Freund zum verlieben", in denen er neben Julia Roberts und Madonna auftrat.

Rezension von Silke Schröder

Buchempfehlungen von Silke Schröder
Buchtipps von hallo-buch.de

Belletristik aus Großbritannien

| Monica Ali: Brick Lane
| Antonia S. Byatt: Frauen, die pfeifen

Chris Cleave

| Chris Cleave: Little Bee (Hörbuch)
| Chris Cleave: Liebe in diesen Zeiten
| Rupert Everett: Rote Teppiche und andere Bananenschalen
| Marianne Faithfull: Memories
| Will Gatti: Diebe

Nick Hornby

| Nick Hornby: A long way down (Hörbuch)
| Nick Hornby: Slam
| Nick Hornby: Juliet, Naked
| Nick Hornby: Small Country

Rebecca Hunt

| Rebecca Hunt: Mr. Chartwell
| Rebecca Hunt: Everland
| Kazuo Ishiguro: Alles, was wir geben mussten
| Hanif Kureishi: Das sag ich dir
| John Lanchester: Kapital
| Andrea Levy: Eine englische Art von Glück

Marina Lewycka

| Marina Lewycka: Kurze Geschichte des Traktors auf ukrainisch
| Marina Lewycka: Caravan
| Marina Lewycka: Das Leben kleben
| Marina Lewycka: Die Werte der modernen Welt unter Berücksichtigung diverser Kleintiere
| Marina Lewycka: Lubetkins Erbe oder Von einem, der nicht auszog

Darren McGarvey

| Darren McGarvey: Armutssafari. Von der Wut der abgehängten Unterschicht

Mhairi McFarlane

| Mhairi McFarlane: Es muss wohl an dir liegen
| Mhairi McFarlane: Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
| David Mitchell: Die Knochenuhren
| Hugo Rifkind: überbelichtet
| Layla Shah: Brit and brown

Ali Smith

| Ali Smith: Die Zufällige
| Zadie Smith: Von der Schönheit (Hörbuch)
Anna Stothard: Museum der Erinnerung
| Kate Tempest: Worauf du dich verlassen kannst
| Scarlett Thomas: PopCo
| David Whitehouse: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek
| Pelham G. Wodehouse: Wo bleibt Jeeves?

 

 

© Rupert Everett: Rote Teppiche und andere Bananenschalen Bücher Rezensionen Thriller Belletristik hallo-buch.de