Susanne Mischke: Don't kiss Ray
2017,  Jugendbücher

Susanne Mischke: Don’t kiss Ray

Mit DON’T KISS RAY liefert Susanne Mischke einen gelungenen Jugendroman und eine echt schöne Teeenie-Schmonzette ab.

Die 16-jährige Jill freut sich riesig, zusammen mit einigen Freunden zu einem Festival mit Nachwuchsbands zu fahren. Als sie für ihre Leute etwas zu essen holt, läuft ihr Ray über den Weg, mit dem sie in ein überaus nettes Gespräch gerät. Die beiden verstehen sich ausgesprochen gut und verabreden sich zu einem späteren Zeitpunkt, doch ein plötzliches Gewitter verhindert das Treffen. Enttäuscht geht Jill mit ihrer Clique zum Hauptact des Abends, den “Broken Biscuits”. Da trifft sie der Schlag, denn ihr unbekannter Bekannter ist der Leadsänger der schwer angesagten Band. Als Ray sie über das Micro auffordert, sich am nächsten Tag mit ihm zu treffen, ahnen beide nicht, was für einen Shitstorm er damit auslöst. Denn die zahlreichen weiblichen Fans reagieren mit echten Fieslichkeiten. Und auch Bandmanager Martin ist not amused, hat Ray doch extra eine Klausel in seinem Vertrag unterschrieben: Keine feste Freundin!

Mit “Don’t kiss Ray” liefert Susanne Mischke eine echt schöne Teeenie-Schmonzette ab. Aus Sicht der 16-jährigen Jill und ihres 18-jährigen Schwarms Ray erzählt sie eine moderne, romantische Julia-und-Romeo-Geschichte. Die beiden wollen, aber können einfach nicht zueinander finden, denn immer wieder werden ihnen Steine in den Weg gelegt. Nebenbei zeigt Mischke, wie schnell sich ein digitaler Shitstorm in den sozialen Medien ausbreiten und fatale, echte analoge Auswirkungen entfalten kann. Und auch wenn Susanne Mischke ihre Story mitunter etwas klischeehaft inszeniert hat, ist “Don’t kiss Ray” ein gelungener Jugendroman. Nicht nur für 16-jährige Mädchen, die von singenden Prinzen träumen.

Susanne Mischke wurde 1960 in Kempten geboren und lebt heute bei Hannover. Sie war mehrere Jahre lang Präsidentin der »Sisters in Crime«. Und erschrieb sich mit ihren herrlich bösen Romanen eine große Fangemeinde . Weitere Jugendromane von Susanne Mischke: # Waldesruh # Zickenjagd # Don’t kiss Ray

hallo-buch.de - 
Rezensionen und 
Buchtipps von Silke Schröder
hallo-buch.de

      

© dtv
320 Seiten
7. April 2017
ISBN: 978-3423740265

      

Weitere spannende Jugendromane – FÜR dich und dich und dich!


zurück zu hallo-buch » Susanne Mischke: Don’t kiss Ray
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner