hallo-buch.de
Home › Heinz Bude, Bettina Munk und Karin Wieland: Aufprall
Donnerstag, 29. Oktober 2020

© Hanser Literatur Verlag
384 Seiten
21. September 2020
ISBN:978-3446267664

Heinz Bude, Bettina Munk und Karin Wieland: Aufprall

AUFPRALL von Heinz Bude, Bettina Munk und Karin Wieland erzählt ungemein fesselnd und authentisch von den Hausbesetzungen in Berlin der frühen 1980er Jahre.

Anfang der 1980er Jahre stehen in Berlin jede Menge Gebäude leer, die ihren Besitzern nicht genug einbringen. Und so machen es ein paar junge Leute wie viele andere: Sie besetzen ein Haus. So vielfältig sie sind, so einig sind sie sich darin, von nun an ein ganz anderes Leben führen zu wollen. Unter ihnen sind Künstler*innen ebenso wie radikale Revoluzzer, Philosophen, Student*innen oder Handwerker. Und so gibt es neben vielen politischen Aktionen auch jede Menge Platz für nächtelange Diskussionen und ausgiebige Frühstücksgelage. Über allem aber schwebt stets die Räumungsdrohung – wie lange wird das Abenteuer noch gut gehen? Als auf einer Autofahrt eine der Besetzerinnen ums Leben kommt, ändert sich so manches in der Gruppe…

Die Autor*innen Heinz Bude, Bettina Munk und Karin Wieland waren in den 1980er Jahren selbst Hausbesetzer*innen. Und so hat ihr Roman “Aufprall” einige autobiographische Züge, auch wenn die Figuren und Handlungen Fiktion sind. Man merkt: Wenn sie aus der Welt der Hausbesetzungen, der Straßenschlachten und der hautnahen Politik erzählen, sind sie ganz nah dran. Unglaublich spannend und authentisch lassen sie die Verhältnisse in der damaligen Stadtinsel West-Berlin, die verschiedenen Haltungen ihrer Bewohner*innen, das Gefühl von Punk und Autonomie, die theoretischen Auseinandersetzungen, die Drogen, Kunstprojekte und Partys, aber auch die Anfänge der tödlichen AIDS-Seuche einfließen. Immer wieder wird zwischen drei verschiedenen Perspektiven hin und her geswitcht; neben der Off-Stimme des Erzählers berichten Luise und Thomas tagebuchartig von ihren Erlebnissen. “Aufprall” ist zugleich ein Roman über das Erwachsenwerden, denn sehr anschaulich und auch etwas melancholisch beschreibt das Autorenteam, wie seine Figuren sich mit naiver Begeisterung in ein aufregendes politisches Experimentierfeld stürzen, aus dem sie nach einigen Jahren desillusionierter, aber auch selbstreflektierter wieder hervorkommen. Es gibt noch nicht viele Bücher, die so hautnah aus dieser inzwischen historischen Szenerie berichten. Schon das ist ein Grund, “Aufprall” unbedingt zu lesen.

Heinz Bude, geboren 1954, studierte Soziologie, Philosophie und Psychologie. Seit 2000 ist er Inhaber des Lehrstuhls für Makrosoziologie an der Universität Kassel. Er lebt in Berlin. Im Carl Hanser Verlag erschien zuletzt: Aufprall (2020). http://heinzbude.de/
Bettina Munk, geboren 1960, studierte Kunst in Berlin und London. Nach einem längeren Aufenthalt in New York seit 2001 wieder in Berlin, Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen. Ausstellungen in Europa und den USA, zuletzt Aufprall (2020), Das bewegte Bild – Das Bild bewegt (Wien, 2018), Fiction Or Not (Berlin 2016). www.munkmovies.de
Karin Wieland, geboren 1958, studierte Politische Wissenschaften an der Freien Universität Berlin. Sie lebt als Schriftstellerin in Berlin. Ihr Buch Dietrich & Riefenstahl. Der Traum von der neuen Frau (2011) war Finalist für den National Book Critics Circle Award 2015. Im Carl Hanser Verlag erschienen zuletzt: Das Geschlecht der Seele. Hugo von Hofmannsthal, Bert Brecht und die Erscheinung der modernen Frau (2017) und Aufprall. Roman (2020). www.karinwieland.de

Rezension von Silke Schröder

Buchempfehlungen von Silke Schröder
Buchtipps von hallo-buch.de

Fantastisches und Science Fiction aus Großbritanien

Buchtipps

Ben Aaronovitch

| Ben Aaronovitch: Ein Wispern unter Baker Street
| Ben Aaronovitch: Fingerhut-Sommer
| Ben Aaravanovitch: Der Galgen von Tyborn
| Ben Aaronovitch: Geister auf der Metropolitan Line

M. R. Carey

| M. R. Carey: Die Berufene

Bridget Collins

| Bridget Collins: Die verborgenen Stimmen der Bücher

Cornelia Funke

| Cornelia Funke: Geisterritter

Robert Dinsdale

| Robert Dinsdale: Das kleine Wunder von Mayfair

Jasper Fforde

| Der Fall Jane Eyre, gelesen von Andrea Sawatzki
| Im Brunnen der Manuskripte
| Es ist was faul
| Irgendwo ganz anders
| Wo ist Thursday Next
| Jasper Fforde:Eiswelt

Sara Grant

| Sara Grant: Neva

Matt Haig

| Matt Haig: Ich und die Menschen
| Matt Haig: Echo Boy

Alwyn Hamilton

| Alwyn Hamilton: Amani - Rebellin des Sandes
| Alwyn Hamilton: Amani - Verräterin des Throns

Erin Hunter

| Erin Hunter: Warrior Cats - In die Wildnis

V.K. Ludewig

| V.K. Ludewig: Ashby House

Jenny Nimmo

| Jenny Nimmo: Charlie Bone und der rote König
| Jenny Nimmo: Charlie Bone und das Magische Schwert

Terry Pratchett

| Terry Pratchett: Der Winterschmied

Andrew Prentice und Jonathan Weil

| Andrew Prentice und Jonathan Weil: Pandämonium - Die schwarzen Künste

Jonathan Stroud

| Jonathan Stroud: Valley - Tal der Wächter
| Jonathan Stroud: Bartimäus - Der Ring des Salomo: Band 4
| Jonathan Stroud: Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe: Band 1
| Jonathan Stroud: Lockwood & Co. - Der wispernde Schädel: Band 2
| Jonathan Stroud: Lockwood & Co. - Die raunende Maskel: Band 3
| Jonathan Stroud: Lockwood & Co. - Das Flammende Phantom: Band 4
| Jonathan Stroud: Lockwood & Co. - Das Grauenvolle Grab Band 5
 

© Heinz Bude, Bettina Munk und Karin Wieland: Aufprall Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de