Karl Olsberg: Das Kala Experiment
2018,  Thriller,  Uncategorized,  Wissenschaftsthriller

Karl Olsberg: Das Kala Experiment

DAS KALA EXPERIMENT von Karl Olsberg ist eine in der nahen Zukunft spielende Science Fiction Story, die zeigt, was Allmachtsfantasien gepaart mit Egoismus und Naivität so alles auslösen könnten.

Nur wenige Tage, nachdem die Videobloggerin Nina Bornholm ihr Interview mit dem theoretischen Physiker Hans Ichting beendet hat, wird dieser tot aufgefunden. Da sie nicht an einen Selbstmord glaubt, beginnt sie zu recherchieren: Mit wem und woran hat Ichting zuletzt gearbeitet, und was könnte so ein Theoretiker überhaupt praktisch verbrochen haben? Nina bekommt heraus, dass Ichting in den USA an einem Geheimprojekt, dem “Kala-Experiment” beteiligt war. Doch was steckt dahinter? Währenddessen häufen sich auf der Erde mysteriöse Ereignisse, die darauf hindeuten, dass in naher Zukunft etwas sehr Unwahrscheinliches passieren wird — und dass die Menschheit dieses Ereignis wohl nicht überleben wird. Zusammen mit dem Physiker Paul Breaker kommt Nina auf eine völlig verwegene Idee. Doch die Zeit läuft…

In seinen Wissenschaftsthrillern nimmt sich Karl Olsberg stets eine wissenschaftlich-technische Vision vor, die sich ebenso spannend-positiv wie unheimlich-negativ auf die Erde und die Menschheit auswirken könnte. Dieses Mal ist es ein Wurmloch, das, wäre es erst einmal entwickelt oder entdeckt, Reisen in andere Teile des Universums oder sogar in andere Dimensionen schnell und einfach möglich machen würde. Wie das geht, wissen wir ja schon aus den diversen Star Trek-Serien oder -Filmen. Olsberg geht es in seinem Thriller aber auch um die Frage, ob jede Art von Wissenschaft moralisch vertretbar ist und wie Wissenschaftler mit der Verantwortung für ihre Entdeckungen umgehen. Ist alles gut, was geht — einfach, weil es ein Fortschritt ist? Drumherum erzählt er eine einfach klassische Thriller-Story um drei Personen, zwischen deren Perspektiven er immer wieder hin und her switcht. So ist „Das Kala Experiment“ eine in der nahen Zukunft spielende Science Fiction Story, die zeigt, was Allmachtsfantasien gepaart mit Egoismus und Naivität so alles auslösen könnten.

Karl Olsberg, geb. 1960, studierte Betriebswirtschaft in Münster und promovierte über Künstliche Intelligenz. Er war Unternehmensberater bei McKinsey, Marketingleiter eines TV-Senders, erfolgreicher Gründer von zwei Unternehmen der New Economy. Heute ist er Unternehmensberater in Hamburg. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Karl Olsberg: Das Kala Experiment
Karl Olsberg: Das Kala Experiment
      

      

© Piper Verlag Taschenbuch
432 Seiten
1. August 2018
ISBN: 978-3492312707

      

Weitere spannende Wissenschaftsthriller

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner